Gemeinsame Jahrestagung

der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DGI) und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF)

Gemeinsame Jahrestagung

der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DGI) und des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF)

Kongressdetails

Grußwort

Ulrike Protzer
Dirk Busch
Susanne Herold
Gerd Fätkenheuer

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

hiermit laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Gemeinsamen Jahrestagung der DGI und des DZIF in München ein.

Infektionskrankheiten stellen eine weltweite medizinische Herausforderung dar – Beispiele wie der aktuelle Ebola-Ausbruch, die jährliche Grippe-Welle, oder die globale Resistenzentwicklung bakterieller Krankheitserreger verdeutlichen dies. Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) und das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) haben ein gemeinsames Konferenzprogramm erstellt, welches sich an Grundlagenwissenschaftler und klinisch tätige Kollegen im Bereich der Infektionsmedizin richtet. Neben neuen wissenschaftlichen Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie von Infektionskrankheiten aus allen TTU-Bereichen des DZIF werden klinisch orientierte Symposien und Workshops angeboten. Wir möchten auf diesem Weg den intensiven Austausch zwischen Wissenschaftlern und Klinikern fördern und die Vernetzung unterschiedlicher Disziplinen in der Infektionsmedizin unterstützen.

Wir freuen uns sehr, Sie vom 19. – 21. November 2015 in München begrüßen zu dürfen!

Ulrike Protzer, Dirk Busch
Für das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)

Susanne Herold, Gerd Fätkenheuer
Für die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI)